Axel's Bahnreisen Logo, pfeift beim Anklicken

Axel's Bahnreisen

Sonderzüge und Bahnreisen mit Dampf-, Diesel- und Elektrotraktion für Jedermann

Angebote:


Das Nikolausangebot für 2009. Weitere sind in Planung.


Nikolaussonderzug nach Rüdesheim!

Am Sonntag, den 6.12.2009 fährt ein Sonderzug von Krefeld, Meerbusch-Osterath, Neuss, Büttgen, Korschenbroich, Mönchengladbach, Rheydt, Jüchen, Grevenbroich (Ich hab Zug), Rommerskirchen, Stommeln, Pulheim nach Rüdesheim am Rhein.

Rüdesheim ist in der Vorweihnachtszeit ein attraktives Ziel für jedermann. Die kleine Stadt mit dem großen Namen sowie einer liebenswerten Atmosphäre. Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt der Nationen ist immer eine Reise Wert.
Klicken Sie hier -->:Weihnachtsmarkt der Nationen

--> Hier detailiertere Informationen <--

Abfahrt Krefeld ca. 8:30, Abfahrt Rüdesheim ca. 18:00
Reisepreise pro Person:

  • Bahnfahrt in der 2. Klasse: 35,- EUR
  • Kinder bis 12 Jahre: 29,- EUR
  • Zuschlag 1. Klasse: 10,- EUR

Veranstalter: Railparty Rheinland GmbH


Axel's Bahnreisen.
Buchen Sie auch hier!


Per Telefon: 0180 - 500 29 94 - Auch an den Feiertagen!


Schicken Sie noch heute Ihre Buchung ab. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Buchungseinganges vergeben. Ihre Buchungsbestätigung mit Überweisungsträger erhalten Sie per Post.

Möchten Sie per E Mail über Fahrten informiert werden, so schicken Sie das Buchungsformular mit Ihrer E-Mail Adresse und dem Hinweis "Newsletter" im Feld Bemerkung an uns ab. Sie erhalten dann in unregelmäßigen Abständen Informationen über geplante Sonderfahrten.

Ihre Buchungsdaten:
Name:
Vorname:
Strasse, Nr.:
Ort:
PLZ:
Telefon:
Fax:
E Mail:
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder 4-11J.:
Anzahl Kinder 0-3J.:
1. Klasse (ja / nein):
Reiseziel:
Einstiegsstelle:
Fahrtermin:
Anfrage oder Buchung:
Bevorzugte Zahlungsart (Überweisung oder Barzahlung):
Bemerkung / Hinweis:
Option 1: ja / nein:
Option 2: ja / nein:

Bitte nur 1x auf den Knopf "Übermittlung" drücken.

Bitte jede Fahrt getrennt buchen.

Für Rückfragen per E-Mail bitte hier klicken.

Die Zahlungsart "Barzahlung" sollte nur in Notfällen für Spätbucher in Anspruch genommen werden, da ab ca. 5 Tage vor dem Fahrtermin keine sichere Auslieferung der Buchungsbelege und Überweisungsträger durch die Post mehr gegeben ist.

Fahrtbedingungen:

Die Fahrtveranstaltung, mit dem Veranstalter "Axels Bahnreisen" findet in Namen und Rechnung von Axels Bahnreisen, Sitz Königswinter, statt. Die Fahrten anderer Veranstalter werden von Axels Bahnreisen lediglich beworben und im Auftrag vermarktet, ohne das daraus ein Haftungsanspruch bezüglich der Veranstaltung entsteht. Für Axels Bahnreisen gelten die gesetzlichen festgelegten AGB des BGB. Gerichtsstand ist Königswinter. Der Veranstalter, behält sich vor, die Fahrt bei ungenügender Teilnehmerzahl zu stornieren. Eine eventuelle Stornierung würde spätestens bis 3 Tage vor der Fahrt schriftlich, per Mail oder telefonisch mitgeteilt, eventuell gezahlte Reisekosten würden unaufgefordert zurückerstattet. Als Nutzer der Trassen der DB AG, HGK, Rurtalbahn und anderer EVU's sind wir verpflichtet, die Fahrzeiten einzuhalten. Wir können aus diesen betrieblichen Gründen nicht auf verspätete Fahrgäste warten. Kosten, welche Fahrgästen aufgrund eigener Verspätung entstehen, können nicht erstattet werden. Konnten Fahrgäste die Reise nicht antreten, so ist eine Erstattung des Reisepreises nur bei zwingenden Verhinderungsgründen möglich (z.B. Krankheit). In der Erstattungsanfrage sind die Gründe glaubhaft darzulegen.
Ausfallhinweis:
Bedingt durch die Tatsache, dass es sich bei dem Rollmaterial der Züge um historisches Material handelt, besteht grundsätzlich die Gefahr eines Maschinenausfalls aufgrund defekter Komponenten, welche sich bedingt durch den historischen Status, nicht unmittelbar ersetzen lassen. Axels Bahnreisen als Veranstalter ist jedoch nicht Betreiber dieses Züge. Der Betreiber dieses Züge ist bestrebet, durch vorbeugende Wartung und Instandhaltung dieses Risiko zu minimieren, kann es jedoch nicht vollständig ausschließen. Sollte dieser Fall unerwartet eintreten, ist Axels Bahnreisen bemüht, eine Ersatzlösung zu stellen, bzw. gezwungen die Fahrt kurzfristig abzusagen. Bereits bezahlte Fahrpreise werden unaufgefordert zurückerstattet. Weitergehende Forderungen können an Axels Bahnreisen nicht gestellt werden.
Bei lang anhaltender Trokenheit können die Netzbetreiber, z.B. DB AG Netz, den Betrieb von kohlegefeuerten Dampfloks temporär wegen der Brandgefahr verbieten (Waldbrandstufe 5). Für dieses Ereigniss gelten die gleichen Stornierungbedingungen. Haftungsansprüche können nur gegen den jeweiligen Netzbetreiber geltend gemacht werden. Verspätungen bei Abfahrt, Ankunft, Rückfahrt können ebenfalls auf den historischen Status des Rollmaterials zurückzuführen sein und Berechtigen nicht zu einem Reiserücktritt insofern das Reiseprogramm durch die Verspätung nicht wesentlich geändert wird. Bitte beachten Sie, das diese Sonderzüge nach einem Sonderfahrplan letztrangig verkehren. Mit der Buchung dieser Fahrveranstaltung erkennen Sie diese Geschäftsbedingungen an.

Impressum

Nach oben



Ausgabe 1.12.2009